Stevns Klint Trampesti

Foto: Mads Tolstrup

Trampestien ist eine einzigartige Wanderstrecke, die sich 22 Kilometer entlang der Stevns Klint erstreckt, die auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht. Entlang der Wanderstrecke können Sie wilde Natur, fantastische Aussicht und das gemütliche lokale Umfeld in Stevns erleben.

Es gibt viel für das Auge zu entdecken, wenn Sie sich auf eine Wanderung entlang des Trampestien begeben. Die Route liegt auf der Stevns Klint, die stellenweise bis zu 40 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Während Sie der Route folgen, kommen Sie an mehreren Stellen direkt an die Klippenkante, wo Sie eine unübertroffene Aussicht auf das Meer und die Klippen genießen können.

Die Route bietet mehrere fesselnde historische Denkmäler sowohl aus der Moderne als auch aus der Vorgeschichte. An mehreren Stellen entlang des Weges gibt es Treppen, die direkt zum Steinstrand führen. Hier kann man ganz nah an die Klippen herankommen und unter anderem die 66 Millionen Jahre alte Schicht aus Fischlehm sehen, die als Zeugnis für das Aussterben der Dinosaurier verbleibt.

Der Trampestien eignet sich für alle Wanderer, unabhängig vom Niveau, und ist einer der malerischsten Wanderwege, die Sie in Südseeland unternehmen können.

Stevns Klint Trampesti

Foto:Christian Lindgren

Geschichtenerzählung in Ihrem ganz eigenen Tempo

Trampestien und Stevns Klint sind schon zwei Stücke Geschichte für sich, aber entlang der landschaftlich reizvollen Wanderstrecke können Sie viele weitere Stücke der lokalen dänischen Geschichte sehen.

In Højerup steht eine alte Kirche, die um das Jahr 1250 erbaut wurde, aber über die Zeit begann der Klippenrand, sich immer weiter ins Land hinein zu bewegen. Im Laufe der Zeit fraß das Meer immer mehr von der Klippe, so dass man 1910 aufgab, die Kirche zu nutzen, und 1928 stürzte der Chor ins Wasser. Heute ist dort ein fantastischer Aussichtspunkt, wo der Chor stand.

Lange bevor Stevns Klint zum UNESCO-Weltkulturerbe wurde, wurde es stattdessen als Naturressource genutzt. Auf dem Trampestien können Sie das stillgelegte Boesdal Kalkbruch vorbeikommen. Der Kalkbruch war von 1914 bis 1978 geöffnet. Der Kalkbruch wurde 1978 geschlossen, aber 2022 kam wieder Leben in die Gegend, als das Stevns Klint Experience eröffnet wurde. Das Erlebniszentrum vermittelt Wissen über die Klippe und das prähistorische Leben, das einst genau dort auf der Erde stand und das man auch in der Klippe finden kann. Mit seiner interaktiven Ausstellung ist es sowohl für Erwachsene als auch für Kinder etwas dabei.

Am anderen Ende des Trampestien können Sie ganz nah an die ehemalige Militärbasis, das Stevnsfort, herankommen. Das Stevnsfort liegt zwischen Rødvig und Højerup und ist in die Stevns Klint gehauen. Das Fort wurde zwischen 1950 und 1953 erbaut und war der Faust Dänemarks gegen den Osten während des Kalten Krieges. 40 Jahre lang war der Ort bemannt und kampfbereit, und es gab noch Personal auf der Basis im Jahr 2000, als sie geschlossen wurde. Das Fort wurde 2008 für die Öffentlichkeit wiedereröffnet und ist heute ein Museum, bei dem Sie fast direkt in den Kalten Krieg hineinschreiten können.

Højerup gl. kirke

Foto:Mads Tolstrup

9 Höhepunkte auf der Route

Die Erlebnisse reihen sich wie Perlen an einer Schnur entlang des Stevns Klint Trampesti. Mit schönen Naturgebieten, lokalen Häfen und großen Attraktionen ist für jeden etwas dabei.

Liste
Karte
Rødvig
Foto: Visit Sydsjælland & Møn

Rødvig

Die Stadt Rødvig hat eine einzigartige Geschichte und ein charmantes Hafen- und Stadtleben zu bieten. Lassen Sie sich hier von der Geschichte und der Entwicklung dieser Stadt und ihrer Natur beeindrucken.

Weiterlesen

Stevns Klint Experience

Von allen Orten auf diesem kolossalen Planeten ist Stevns Klint der beste, um die Spuren des Asteroiden zu entdecken, der vor 66 Millionen Jahren für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich war. Reisen Sie zurück in diese Zeit, als ein dramatisches Ereignis alles auf der Erde verände

Boesdal Kalksteinbruch
Foto: Stevns Erhvervsråd

Boesdal Kalksteinbruch

Der Boesdal Kalkbruch wurde Ende der 70er Jahre stillgelegt. Später übernahm die Stevns Kommune die Eigentumsrechte. 

Im Jahr 2010 beschloss eine engagierte lokale Gruppe auf Stevns, das Umfeld besse...

Weiterlesen

Die Festung von Stevns - Das Museum über den Kalten Krieg

Das Stevnsfort befand sich in vorderster Frontlinie – der geheime Stützpunkt der Dänischen Streitkräfte und der NATO während des Kalten Krieges. Eine Geschichte, an die Sie sich vielleicht erinnern, die Sie aber nicht kennen! Besuchen Sie das Museum über den Kalten Krieg auf Südseeland.

Weiterlesen
Højerup Alte Kirche
Foto: Visit Sydsjælland & Møn

Højerup Alte Kirche

Höjerup Kirche wurde gebaut von einem Schiffer in Seenot, er gelobte das er die Kapelle errichten würde, wenn er erlöst würde.

Die Kirche liegt auf dem 30 m hohen Steilufer. Sie wurde 1357 einge- weiht...

Weiterlesen

Der Leuchtturm von Stevns

"Stevns Fyr" - ein einmaliges Kulturerbe - liegt an der Kante von Stevns Steilküste, 42 Meter über dem Meer. Bei einem Ausflug auf den 27 Meter hohen Leuchtturm, befindet man sich also 69 Meter über d...

Weiterlesen
Flagbanken camp
Foto: Stevns Naturcenter

Flagbanken camp

Beim Aussichtspunkt Flagbanken beim Stevns Naturcenter gibt es einen sehr einfachen Lagerplatz, an dem man kostenlos übernachten kann. Darüber hinaus gibt es auch eine Schutzhütte (für 6 bis 8 Persone...

Weiterlesen
Holtug Kreidebruch
Foto: Visit Sydsjælland & Møn

Holtug Kreidebruch

Bis 1972 blieb der ausgegrabene Kalk und die Kriede im Holtug Kreidebruch. Im Jahre 1991 hat die Wald- und Naturverwaltung den Bruch gekauft und es ist nun ein Erholungsgebiet unter dem Falster Staats...

Weiterlesen
Bøgeskov Hafen
Foto: Visit Sydsjælland & Møn

Bøgeskov Hafen

Kann Tag und Nacht bei klarem Wetter angelaufen werden.

Weiterlesen

Transport entlang des Trampestien

Wenn Sie nicht denselben Weg hin und zurück gehen möchten, gibt es sowohl die Möglichkeit für eine erfrischende Radtour oder Sie können in den kostenlosen Elektrobus einsteigen, der von Andel betrieben wird. Lesen Sie mehr dazu weiter unten.

Share your wonders: